text

termine

ueber

SCHEMA XY

Der Kopf im Sand und auf dem Cover
Empfangen Seitenhiebe wie auf Methadon
Und doch fragil im Innersten, wie Meere ohne Küsten
Sensibilität ist frei von Schuld

Wir werden niemals gefragt
Ob uns Erlaubnis viel bedeutet –
Wir haben Gefühle
Ein leiser Ruf, der uns vorauseilt,
Spricht uns frei, frei von Verdacht
Metaphern sind kein Synonym für Machtverzicht

Evolution
Der letzte Vorhang fällt zuerst den Dümmsten auf die Füße
Dann den Vorsichtigen
Zuletzt Empathikern
Mit Übung im sanften Schema
The jig, my friend, is up.

Der Kopf im Sand und auf dem Cover
Empfangen Seitenhiebe wie auf Methadon
Und doch fragil im Innersten, wie Meere ohne Küsten
Sensibilität ist frei von Schuld

Wer war das, mal ehrlich:
Who took the Ram from the Ramalamadingdong?
We did, we did
Dünne Wächter einer Depolitisierungsstrategie
Was können wir schon wollen, wir sind nicht wie die

Geniekult bettet so soft
Verteidigung ohne Richter ist einfach
Und die Presse trifft man abends
Beim Bier werden kritische Fragen: zu Respekt
Nur ein Medley gläubiger Phrasen

Der Kopf im Sand und auf dem Cover
Empfangen Seitenhiebe wie auf Methadon
Und doch fragil im Innersten, wie Meere ohne Küsten
Sensibilität ist frei von Schuld
Apologeten schlafen fester
Die Ruppigkeit, das ist Manie!
Die Emos unter sich sind harmlos? Try beta male misogyny.
Wir müssen jemanden berühren
Da ist die Rettungsweste nur im Weg
Nur sind nicht wir die draußen auf dem schmalen Steg

Der Kopf im Sand und auf dem Cover
Empfangen Seitenhiebe wie auf Methadon
Und doch fragil im Innersten, wie Meere ohne Küsten
Sensibilität ist frei von Schuld

Der Kopf im Sand und auf dem Cover
Empfangen Seitenhiebe wie auf Methadon
Und doch fragil im Innersten, wie Meere ohne Küsten
Sensibilität ist frei von Schuld
Macht Bilder sanfter Götzen …

… Macht neue Bilder sanfter Götzen.


(aus: »KEIN LIED KANN ES ZWEIMAL GEBEN. EIN LIEDABEND« von Tommy Neuwirth)